Über Akudowitsch bei ANDRUCK

Vom 12.08.2013 | Thema: Kultur, Literatur, Belarus | Auftraggeber: Deutschlandfunk

Weißrussland ist einer der Staaten Europas, über die man wenig und vor allem wenig Gutes weiß. Der weißrussische Philosoph Valentin Akudowitsch beschäftigt sich in einem Essay mit der Frage, warum seinen Landsleuten die Identitätsfindung besonders schwerfällt. Für die Sendung ANDRUCK im Deutschlandfunk habe ich das Buch “Der Abwesenheitscode. Versuch, Weißrussland zu verstehen” von Akudowitsch besprochen. Hier der Beitrag.