Tag: reise

Reif für die schwimmende Insel

Vom 19.03.2014 | Thema: Reise | Auftraggeber: himmelblau

Ende Februar ist erstmals das neue Reisemagazin himmelblau erschienen, das vom Münsteraner Landwirtschaftsverlag herausgegeben wird. Chefredakteur des Magazins ist der Kölner Frank Lorentz vom wunderbaren V8-Verlag, mit dem ich in der Vergangenheit schon für eine andere Publikation zusammengearbeitet habe. Für die erste Ausgabe bin ich mit einem Floss durch die Kleinseenplatte in Mecklenburg-Vorpommern geschippert. Mit dabei war der großartige Fotograf Sebastian Pfütze. HIER geht´s zum Heft.

Die letzte Grenze

Vom 18.01.2012 | Thema: Neuseeland, Reise | Auftraggeber: Süddeutsche Zeitung

Für den Reiseteil der Süddeutschen Zeitung habe ich 2011 die Insel Great Barrier besucht, die der neuseeländischen Stadt vorgelagert ist. Die Geschichte erschien im Januar 2012 in der SZ.

So weit die Räder tragen

Vom 29.04.2009 | Thema: Neuseeland, Reise | Auftraggeber: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Auf dem Otago Rail Trail ist alles noch so, wie es früher einmal war: Auf dem Radwanderweg entlang der alten Eisenbahnstrecke radelt man durch die Frühgeschichte Neuseelands. Vorbei an Bergen, Schafen und überirdisch großen Steaks. Für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung bin ich durch Central Otago auf der Südinsel Neuseelands gereist. Die Geschichte kann man HIER nachlesen.

Hip-Hop im Paradies

Vom 02.11.2007 | Thema: Tokelau, Reise, Neuseeland, Feuilleton | Auftraggeber: Süddeutsche Zeitung

Im Oktober 2007 bin ich für die Süddeutsche Zeitung nach Tokelau gereist. Der Inselstaat liegt nahe des Äquators und besteht aus drei winzig kleinen Atollen. Es gibt dort keine Straßen, Supermärkte oder Flughäfen, sondern nur schwimmende Schweine, Kokosnüsse und Wasser. Im Oktober 2007 fand dort ein Referendum statt, das über die Unabhängigkeit Tokelaus entscheiden sollte. Der Inselstaat ist die einzige Kolonie Neuseelands.