Fußball-Fankultur in der offenen Gesellschaft

Vom 10.12.2014 | Thema: Seminar, Fußball

Zwischen dem 24. November und 1. Dezember 2014 fand in Berlin ein Seminar zum Thema “Die Fußball-Fankultur in der offenen Gesellschaft” statt. Organisiert und konzipiert wurde das Seminar von Peter Liesegang und Ingo Petz, die bereits im April 2014 ein Seminar mit derselben Thematik durchführten. Die Trägerschaft übernahm der “Deutsch-Russische Austausch e. V.”. Kooperationspartner und Unterstützer war das Fanprojekt der Sportjugend Berlin, das sich seit fast 25 Jahren sozialpädagogisch mit Fangruppierungen der Vereine Hertha BSC, 1. FC Union Berlin und BFC Dynamo beschäftigt. Weiterhin wurde das Seminar vom German Marshall Fund of the United States (GMF) und von der Zeit-Stiftung gefördert. Für den einwöchigen Workshop wurden zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Belarus, aus der Ukraine und aus Russland ausgewählt, die als Sportjournalisten, als Fanbetreuer bei Vereinen arbeiten oder in der aktiven Fanszenen ihrer Länder tätig sind. Den Bericht zum Seminar finden Sie anbei.

Bericht