Aufstand in Belarus

Aktuell vom 24.08.2020

Aktuell bin ich sehr mit dem Aufstand in Belarus gegen Autokrat Aljaksandr Lukaschenka beschäftigt. Das Land kenne ich seit 25 Jahren, seit über 20 Jahren publiziere ich zu Belarus. Ich schreibe fast täglich auf meiner Facebook-Seite, zudem gebe ich Interviews, führe Gespräche mit Medien und Think Tanks. Beispielsweise habe ich RBB-Info, WDR 3 oder BR 2 Interviews gegeben. Zudem habe ich die aktuelle Lage zusammen mit Manfred Sapper (Zeitschrift Osteuropa) und der Journalistin Elfie Siegl auf SWR 2 diskutiert. Der Zeitschrift Osteuropa habe ich die Reaktion im Sport, insbesondere im Fußball auf die Proteste erklärt. Darüber habe ich auch einen Artikel für neues deutschland geschrieben.

Für neues deutschland habe ich mich mit dem berühmten belarussischen Rockmusiker Lavon Volski unterhalten. Zudem habe ich mich mit Deutschlandfunkt Kultur über die Rolle von Svetlana Alexievich bei den Protesten unterhalten, die vom Lukaschenka Regime zu einem Verhör einbestellt wurde. Für Cicero habe ich die aktuelle Lage in der fünften Woche des Protests beschrieben.

Für den Live-Videoblog Evening Report des neuseeländischen Journalisten Selwyn Manning habe ich die aktuellen Situation der Proteste und ihre Hintergründe analyisiert.

Das Bild stammt von der belarussischen Künstlerin Antonina Slobodchikova. Aus Protest gegen die Gewalt und Folter in den vergangenen Wochen hat sie diese Bilder geschaffen, in den Farben der belarussischen Flagge und mit dem durchgestrichenen Wort Gewalt. Ihr Ziel ist es, die Bilder in möglichst vielen Sprachen der Welt anzufertigen. Da ich fast zwei Jahre in Neuseeland gelebt habe, habe ich sie gebeten, eine Version in Maori anzufertigen.