Prärie des Lebens

Vom 14.04.2019 | Thema: Literatur, Ukraine | Auftraggeber: Standard

Für den Standard habe ich mich mit dem Buch “Leben” (Voland & Quist) des ukrainischen Regisseurs Oleg Senzow beschäftigt, der seit 2015 unschuldig in einem russischen Gefängnis sitzt. Das Buch umfasst acht autobiographische Geschichten, die 2015 erstmals auf Russisch erschienen sind.

Seite Album