Texte

  • Zwischen Ohnmacht und Unmut

    | Ingo Petz

    November 2011. Weißrussland steckt in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit der Gründung 1991. Präsident Lukaschenkos steht vor dem Bankrott. Deshalb haben die Proteste im Land nun wieder angefangen. Zusammen mit meiner Kollegin Melanie Longerich bin ich der Krise für das Programm Hintergrund

  • Drei Viertel ist Holzsache

    | Ingo Petz

    Nicht nur seine Ingredienzien, sondern das Holzfass, in dem er gelagert wurde, prägen die Geschmacksnote eines Whiskys maßgebend. Bill Lumsden, Pionier und Legende des Woodmanagements und mehrfach preisgekrönt für seine exotischen Glenmorangie-«Finishes», über die Wissenschaft vom Fass –

  • Rugby in Neuseeland

    | Ingo Petz

    Im Mai 2011 war ich im Vorlauf der Rugby-WM für die Zeitschrift GQ in Neuseeland unterwegs, um das Geheimnis des neuseeländischen Rugby zu erkunden. Die Nationalmannschaft, All Blacks genannt, ist nicht nur die erfolgreichste Rugby-Mannschaft der Welt, sie ist für die Neuseeländer auch

  • Erhabenes Stück mit dem Titel Glück

    | Ingo Petz

    Das politische Klima in Weißrussland unter Lukaschenko erscheint auf bizarre Weise zugleich bewegt und erstarrt. Wer das Land und seine Leute verstehen will, kommt an Artur Klinaus Buch "Minsk. Sonnenstadt der Träume" (Suhrkamp) nicht vorbei, das bereits zum Klassiker avanciert ist. Für den

  • Gehör verschaffen

    | Ingo Petz

    Für die Ausgabe "Sprache" der Zeitschrift Fluter, die von der Bundeszentrale für Politische Bildung herausgegeben wird, habe ich mich im Sommer 2011 mit dem Weißrussischen/Belarussischen befasst. Die ostslawische Sprache hat in der Republik Belarus einen schweren Stand, da sie durch

  • Gen Westen

    | Ingo Petz

    Die weißrussische Kultur behauptet sich seit Jahrhunderten gegen Kolonialmächte, Usurpatoren und Diktatoren. Einer ihrer wichtigsten Vertreter ist der Rockmusiker Ljavon Volski. Für die FAZ-Beilage Bilder und Zeiten habe ich ihn zu einem Konzert begleitet. Den Beitrag finden Sie HIER.

  • Europas letzte Diktatur

    | Ingo Petz

    Vor den Präsidentschaftswahlen im Dezember 2010 war ich zusammen mit dem Fotografen Andrej Ljankevich in Belarus unterwegs, um mir ein Bild von der politischen Situation im Land zu machen. Die Reportage erschien Ende November 2010 in der Zeitschrift Cicero.

  • Für das ADAC-Reisemagazin in Montreal

    | Ingo Petz

    Für die Kanada-Ausgabe des ADAC Reisemagazins, die im Oktober 2010 erschien, war ich zusammen mit dem Fotografen Peter Rigaud in Montreal unterwegs. In einer Reportage erkunden wir den Erfolg der dortigen Musikszene. In der anderen die Stadt selbst.

  • Die Prinzipalin

    | Ingo Petz

    Für die Zeitschrift EMMA habe ich im November 2009 die Kölner Theatermacherin Alexandra Kassen porträtiert, die mit dem Senftöpfchen-Theater 2009 den 50. Geburtstag feierte. Kassen kenne ich noch aus der Zeit, als ich Ende der Neunziger als Kabarettkritiker für die Kölnische Rundschau und die

  • So weit die Räder tragen

    | Ingo Petz

    Auf dem Otago Rail Trail ist alles noch so, wie es früher einmal war: Auf dem Radwanderweg entlang der alten Eisenbahnstrecke radelt man durch die Frühgeschichte Neuseelands. Vorbei an Bergen, Schafen und überirdisch großen Steaks. Für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung bin ich durch


  • Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

© Ingo Petz · Impressum · Datenschutz · Erstellt mit Typemill