Texte

  • Belarus Free Theatre

    | Ingo Petz

    Das Belarus Free Theatre hat sich mit seinen experimentellen Stücken vor allem in England einen Namen gemacht, wo die beiden Gründer des Theaters mittlerweile leben. In seinem Heimatland muss das Ensemble mit seinen Stücken, die auch die Diktatur in Belarus thematisieren, im Untergrund

  • Auf ins Paradies!

    | Ingo Petz

    Die Schönheit und Eleganz von mathematischen Formeln ist unter Experten dieser Wissenschaft unbestritten. Für die Laien unter uns bleibt diese Seite der Mathematik zum Großteil verborgen – Ein Versuch uns alle an dieser Schönheit teilnehmen zu lassen. Der Text ist im Juli 2012 in der

  • >

    | Ingo Petz

    Menschen brauchen Sauerstoff, das steht fest. Doch damit die Luft entstehen konnte, mussten sich zahlreiche Vorgänge abspielen: Von explodierenden Sternen bis hin zur Photosynthese. Bis zum ersten Menschen, war es dann jedoch nur noch ein Katzensprung. Für die Bulletin-Ausgabe "Luft" bin ich der

  • Resterampe des Totalitarismus

    | Ingo Petz

    Im März 2012 habe ich einmal mehr Belarus bereist und darüber eine feuilletonistische Reportage für die FAZ-Beilage "Bilder und Zeiten" geschrieben, in der ich die damalige Situation der Intellektuellen und Künstler in dem osteuropäischen Land beschreibe.

  • Der verblasste Glanz des Westens

    | Ingo Petz

    Anfang 2011 begann der Arabische Frühling in Tunesien. Menschen gingen auf die Straßen und kämpften gegen die ungleichen Machtverhältnisse. Ein Gespräch mit dem 87-Jährigen Nahost-Experte und Buchautor Peter Scholl-Latour klärt auf über die Rolle des Westens und demokratische Strukturen in

  • Die letzte Grenze

    | Ingo Petz

    Für den Reiseteil der Süddeutschen Zeitung habe ich 2011 die Insel Great Barrier besucht, die der neuseeländischen Stadt vorgelagert ist. Die Geschichte erschien im Januar 2012 in der SZ.

  • Zwischen Ohnmacht und Unmut

    | Ingo Petz

    November 2011. Weißrussland steckt in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit der Gründung 1991. Präsident Lukaschenkos steht vor dem Bankrott. Deshalb haben die Proteste im Land nun wieder angefangen. Zusammen mit meiner Kollegin Melanie Longerich bin ich der Krise für das Programm Hintergrund

  • Drei Viertel ist Holzsache

    | Ingo Petz

    Nicht nur seine Ingredienzien, sondern das Holzfass, in dem er gelagert wurde, prägen die Geschmacksnote eines Whiskys maßgebend. Bill Lumsden, Pionier und Legende des Woodmanagements und mehrfach preisgekrönt für seine exotischen Glenmorangie-«Finishes», über die Wissenschaft vom Fass –

  • Rugby in Neuseeland

    | Ingo Petz

    Im Mai 2011 war ich im Vorlauf der Rugby-WM für die Zeitschrift GQ in Neuseeland unterwegs, um das Geheimnis des neuseeländischen Rugby zu erkunden. Die Nationalmannschaft, All Blacks genannt, ist nicht nur die erfolgreichste Rugby-Mannschaft der Welt, sie ist für die Neuseeländer auch

  • Erhabenes Stück mit dem Titel Glück

    | Ingo Petz

    Das politische Klima in Weißrussland unter Lukaschenko erscheint auf bizarre Weise zugleich bewegt und erstarrt. Wer das Land und seine Leute verstehen will, kommt an Artur Klinaus Buch "Minsk. Sonnenstadt der Träume" (Suhrkamp) nicht vorbei, das bereits zum Klassiker avanciert ist. Für den


  • Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

© Ingo Petz · Impressum · Datenschutz · Erstellt mit Typemill